PDF Druckansicht für Warenkorb, Bestellabschluss, Bestellbestätigung

Produktnummer: AcrisPrintView
Produktinformationen "PDF Druckansicht für Warenkorb, Bestellabschluss, Bestellbestätigung"

Produktinformationen

Highlights

  • Wahlweise Druckansichten möglich für: Warenkorbübersicht, Bestellübersicht, Bestellbestätigungsseite
  • Anpassbare Druckvorlagen werden mitgeliefert (Header, Footer und Texte variabel anpassbar)
  • Das Plugin erstellt ein anpassbares PDF, welches durch den User ausgedruckt oder gespeichert werden kann
  • RuleBuilder Regeln sind möglich (z.B. nur für Kundengruppe B2B)
  • Mehrere, unterschiedliche Druckansichten sind möglich (für Saleschannels, Priorisierungen)

Features

  • Anlage von mehreren Druckansichten im Shopware Admin für Warenkorb Übersicht, Bestellübersicht, Bestellbestätigungsseite
  • Wahlweise Einblendung von ICON oder DRUCKEN Text auf den oben genannten Seiten oder auch nur ein einer davon.
  • Unterschiedliche Druckansichten erstellbar, die Druckansicht kann von der Storefront Ansicht abweichen.
  • Header & Footer kann definiert werden (Mit Logo, Benutzerdefiniert oder Übernahme von den Mail Einstellungen)

Beschreibung

Zweck des Plugins

Es können für den Warenkorb, die Bestellungsübersichtsseite und / oder die Bestellbestätigungsseite verschiedene Druckansichten bereitgestellt werden. Dazu besteht die Möglichkeit, in der Administrationsoberfläche des Plugins, eigene Ansichten der Ausdrucke zu definieren. Wenn ein USER im Frontend auf den DRUCKBUTTON klickt, dann wird ein PDF generiert, dieses kann dann ohne Probleme ausgedruckt oder abgespeichert werden.


Druckansichten anlegen / vordefinierte Druckansichten anpassen

Shopware Admin: Einstellungen > Erweiterungen > Druckansicht > Druckansicht (Druckansicht hinzufügen oder bestehende anpassen)


Mit dem Plugin liefern wir bereits 2 Druckansichten mit, diese können angepasst oder neue Druckansichten angelegt werden können.

  • Standard cart & checkout (Warenkorb und Bestellübersichtsseite Druckvorlage)
  • Standard confirm (Bestellbestätigungs Druckvorlage)


Folgende Konfigurationen stehen für die Druckansichten zur Verfügung


Abschnitt Konfiguration

  • Interner Name: dient zur Unterscheidung der Druckansichten
  • Aktiv: aktiv oder nicht aktiv
  • Priorität: je höher die Zahl, desto höher die Priorität. Dies ist dahingehend relevant, da immer nur eine Druckansicht zur Anwendung kommen kann, die mit der höchsten Priorität wird verwendet.
  • Regel: Hier können RuleBuilder Regeln zugeordnet werden. Die Druckansicht kommt immer dann zur Anzeige, wenn eine der angegebenen Regeln übereinstimmt (ODER-Verknüpfung). Wird keine Regel ausgewählt, wird diese immer angezeigt. Beispiele wäre eine Eingrenzung auf eine bestimmte Kundengruppe.
    (Bitte beachten, dass nicht alle RuleBuilder Regeln die technisch möglich ist, auch in diesem Kontext verwendet werden können)
  • Anzeige der Druckansicht auf den Seiten:  Aktuell stehen 3 Bereicht zur Verfügung, wo eine Druckfunktion angezeigt werden kann:
    Warenkorb Übersicht, Bestellbestätigung, Bestellabschluss


Abschnitt Anzeige Einstellungen

  • Header Layout: Shop Logo im Header verwenden | Header vom Mail Template verwenden | Benutzerdefinierter Header verwenden | Keinen Header verwenden
  • Text der zwischen Header und Warenkorb Informationen angezeigt werden soll: HTML formatierter Text inkl. Variablen ist möglich
    siehe https://docs.shopware.com/de/shopware-6-de/einstellungen/e-mail-vorlagen#variablen-im-mail-text
  • Text der zwischen Warenkorb Informationen und Footer angezeigt werden soll: HTML formatierter Text inkl. Variablen ist möglich
    https://docs.shopware.com/de/shopware-6-de/einstellungen/e-mail-vorlagen#variablen-im-mail-text
  • Footer Layout: Seitenanzahl im Footer verwenden | Footer vom Mail Template verwenden | Benutzerdefinierten Footer verwenden | Keinen Footer verwenden


Einstellungsmöglichkeiten (Plugin Konfiguration)

Shopware Admin: Erweiterungen > meine Erweiterungen > ACRIS Druckansicht > Konfigurationen

  • Verkaufskanal:Je Verkaufskanal können unterschiedliche Einstellungen konfiguriert werden
  • Druck Button Anzeige: Warenkorb Übersicht:
    Unter dem Warenkorb Button oder nicht anzeigen
  • Druck Button Anzeige: Bestellabschluss
    Oben anzeigen oder nicht anzeigen
  • Druck Button Anzeige: Bestellbestätigung:
    Oben anzeigen oder nicht anzeigen
  • Druck Button
    Text anzeigen
    Icon anzeigen
    Icon und Text anzeigen
  • Druck Button Text: Drucken
    Dies ist ein Textbaustein und kann bei Bedarf geändert bzw. in andere Sprachen übersetzt werden
  • PDF Name: %SalesChannelName%_Angebot_%date%
    Dies ist ein Textbaustein und es können Twig Variablen verwendet werden.


Version
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Änderungen
Version
2.3.2
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
31. Januar 2023
Änderungen

- Es wurden Kundendaten im E-Mail Template hinzugefügt

Version
2.3.1
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
31. Januar 2023
Änderungen

- Ermöglicht es Kundendaten im der Druckvorschau E-Mail Benachrightigung anzuzeigen

Version
2.3.0
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
31. Januar 2023
Änderungen

- Ermöglicht es eine E-Mail Benachrichtigung beim Generieren einer Druckvorschau zu versenden

Version
2.2.1
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
24. Januar 2023
Änderungen

- Korrigiert die Anzeige von Währungen in der generierten PDF-Datei

Version
2.2.0
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
23. Januar 2023
Änderungen

- Neue Einstellungen zum Layout der Druck-Button hinzugefügt

- Es kann die Anzahl der Produkte pro PDF Seite eingestellt werden

- Anpassung der Druckansicht, wenn mehr als eine Seite generiert wird

Version
2.1.6
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
12. Dezember 2022
Änderungen

- Code Optimierungen

Version
2.1.5
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Erhöht die Kompatibilität mit anderen Plugins

Version
2.1.4
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Code Optimierungen

Version
2.1.3
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Fixes display of shipping costs

Version
2.1.2
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Code Optimierungen

Version
2.1.1
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Textbaustein für den Namen des Pdf Dokuments hinzugefügt

- Erhöht die Kompatibilität mit anderen Plugins

Version
2.1.0
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Neue Default Layouts werden eingefügt

- Neue Einstellung bei der Druckansicht

- Neue Plugin Einstellungen

Version
2.0.3
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Kundendaten werden an die Druckansicht weitergegeben

- Datum wird bei der Druckansicht generiert

Version
2.0.2
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Optimiert das Laden der Daten

- Behebt Fehler beim Seitenreload

Version
2.0.1
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Optimiert das Laden von Twig Code

Version
2.0.0
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.14.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Kompabilität mit Shopware Version >= 6.4.14.0

Version
1.1.3
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Behebt Fehler bei der Anzeige der Lieferkosten

Version
1.1.2
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Code Optimierungen

Version
1.1.1
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Textbaustein für den Namen des Pdf Dokuments hinzugefügt

- Erhöht die Kompatibilität mit anderen Plugins

Version
1.1.0
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Neue Default Layouts werden eingefügt

- Neue Einstellung bei der Druckansicht

- Neue Plugin Einstellungen

Version
1.0.4
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Kundendaten werden an die Druckansicht weitergegeben

- Datum wird bei der Druckansicht generiert

Version
1.0.3
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Optimiert das Laden der Daten

- Behebt Fehler beim Seitenreload

Version
1.0.2
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Optimiert das Laden von Twig Code

Version
1.0.1
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Kompabilität mit Shopware Version < 6.4.14.0

Version
1.0.0
Min. Shopware Version
Veröffentlicht am
Min. Shopware Version
>=6.4.0.0
Veröffentlicht am
26. November 2022
Änderungen

- Veröffentlichung

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Vorgeschlagene Produkte

ACRIS Fix Promotion Exclusions
Das Plugin erstellt Aktionsausschlüsse nur für die Aktionen, die gültige Anforderungen haben.
Suche Pro mit Option Elasticsearch Suche
Produktinformationen Highlights "UND" statt "ODER" Verknüpfung von mehreren Suchbegriffen (mit und ohne ElasticSearch ab Plugin Version 3.0.0) Hersteller-/ Kategoriesuche sowie Relevanz Produkt Suchfelder Produkte priorisieren (in Kategorien, in der Suchvorschau oder im Suchergebnis) Suchergebnisse einschränken sowie Synonyme (Beispiel: Sucheingabe "Laptop" ist dasselbe wie "Notebook") Beeinflusst die Suchvorschau, das Suchergebnis und auch das Kategorie Listing Features Neues Layout für die Suchvorschau verfügbar Ab Plugin Version 3.0.0 (kompatibel ab SW 6.5.3.x): ermöglicht eine "UND Verknüpfung" von mehren Suchwörtern ohne ElasticSearch Suchergebnisse beeinflussen durch Priorisierung und Einschränkung, Synonyme verwenden Beeinflusst die Suchvorschau, das Suchergebnis und auch das Kategorie Listing Suchvorschau in der Admin Oberfläche je Verkaufskanal mit Rankingwert Relevanz von Suchfeldern festlegen Hersteller mit in die Suche aufnehmen Kategorien in die Suche mit aufnehmen Genauer Suchtreffer bei Produktnummer, EAN oder Hersteller Artikelnummer (Plugin Konfiguration) Beschreibung Konfiguration des Plugins Suche ProZur Konfiguration des Plugins: Einstellungen -> Plugins -> Suche ProMit der Installation des Plugins wird im Produkt Listing eine neue "Sortierung" angelegt -> "Beste Ergebnisse".  Nur mit dieser Sortierung kommen die Regeln im Frontend zur Anwendung.Das Plugin funktioniert sowohl mit als auch ohne Elasticsearch Anbindung.Features des Plugins Suche ProSuchvorschau in der Admin OberflächeAnwendungs Beispiel: Der Shop-Admin möchte seine Konfigurationen prüfen ohne ins Frontend wechseln zu müssen.Unterhalb der möglichen Konfiguration des Plugins, haben wir eine Suchvorschau integriert. Zuerst bitte den richtigen Verkaufskanal auswählen, dann können die Suchbegriffe eingegeben werden.  Die Suchvorschau berücksichtigt alle eingestellten Regeln und gibt zusätzlich einen "Ranking" Wert aus. Sie können somit bei Änderungen des FAKTORS bei den einzelnen Regeln die Auswirkungen auf das Suchergebnis sofort sehen.   Produkte priorisierenAnwendungs Beispiel: Ein User soll bei der Sucheingabe oder in Kategorien bestimmte Produkte bevorzugt im Listing angezeigt bekommenZuerst bitte "Dynamische Produktgruppe" anlegenUm diese Feature richtig nutzen zu können, müssen sie eine dynamische Produktgruppe anlegen um die Auswahl der zu priorisierenden Produkte festzulegen.Dies erfolgt im Shopware Standard unter KATALOGE -> DYNAMISCHE PRODUKTGRUPPENDanach Produkt priorisieren konfigurierenEinstellungen -> Plugins -> Suche Pro -> Produkte priorisieren -> "hinzufügen"Interne Bezeichnungwird in der Übersicht angezeigt, dient zur klaren Beschreibung der Produkt Priorisierungs-RegelAktivjede Regel kann aktiv / inaktiv gestellt werdenanwenden aufdie Regel kann in mehreren Bereichen angewandt werden: Suche und Suchvorschau:  Die Regel priorisiert die in der "dynamischen Produktgruppe" definierten Produkte in der Suchvorschau sowie im SuchergebnisKategorien: Die Regel priorisiert das Produktlisting in einer Kategorie, der mit "dynamischen Produktgruppe" definierten Produkte. Dies ist unabhängig von einer Suche. Suche, Suchvorschau und Kategorie: Die Regel wird in allen 3 Fällen angewandt.(Optional) Suchbegriffe:Werden Suchbegriffe angegeben, wird das Priorisieren der Produkte nur dann aktiv, wenn einer der Suchbegriffe oder die dafür angegebenen Synonyme in der Suche eingegeben wird. Dies hat keine Auswirkung auf das Produktlisting.Faktor:Mit dem Faktor kann eine Gewichtung eingestellt werden - diese hat Auswirkung auf die Priorisierung. In der Suchvorschau wird der errechnete  Rankingwert angezeigt. Bitte die Werte in kleineren Schritten (50-100) anpassen, da es sonst zu starken Verschiebungen der Rankings kommen kann.Dynamische Produktgruppen:Hier werden die zu Beginn definierten Produktgruppen zugewiesen - dies können eine oder mehrere sein.Implementiert wurde eine ODER Verknüpfung: Es werden alle Produkte priorisiert, die sich in der dynamischen Produktgruppe 1 oder 2 befinden.Produkt Suchergebnis einschränken Anwendungs Beispiel: Ein User soll bei der Suche nur Produkte mit Lagerstand > 0 finden.Zuerst bitte "Dynamische Produktgruppe" anlegenUm dieses Feature richtig nutzen zu können, müssen sie eine dynamische Produktgruppe anlegen um die Auswahl der zu priorisierenden Produkte festzulegen.Dies erfolgt im Shopware Standard unter KATALOGE -> DYNAMISCHE PRODUKTGRUPPENEs werden alle Produkte aus der Dynamischen Produktgruppe dann bei der entsprechenden Sucheinschränkungsregel verwendet / angezeigt. Danach Produkt priorisieren konfigurierenEinstellungen -> Plugins -> Suche Pro -> Produkt Suchergebnis einschränken -> "hinzufügen"Interne Bezeichnungwird in der Übersicht angezeigt, dient zur klaren Beschreibung der Produkt Priorisierungs-RegelAktivjede Regel kann aktiv / inaktiv gestellt werden(Optional) SuchbegriffSucht der User im Frontend nach einem der angegebenen Suchbegriffe oder deren Synonyme, werden die Suchergebnisse auf die in der angegebenen dynamischen Produktgruppe eingeschränkt. Wird kein Suchbegriff eingegeben, dann erfolgt ist die Regel nicht auf einen (oder mehrere) Suchbegriffe beschränkt, sondern kommt bei jedem Suchebegriff zur Anwendung.Dynamische Produktgruppen:Hier werden die zu Beginn definierten Produktgruppen zugewiesen - dies können eine oder mehrere sein.Implementiert wurde eine ODER Verknüpfung: Das Suchergebnis wird auf die Produkte eingschränkt, die sich in der dynamischen Produktgruppe 1 oder 2 befinden.Es werden alle Produkte aus der Dynamischen Produktgruppe dann bei der entsprechenden Sucheinschränkungsregel verwendet / angezeigt. Art der Einschränkung- Ersetzen: Suchergebnisse von dynamischer Produktgruppe werden unabhängig vom Suchwort ausgegeben- Limitieren: Suchergebnisse werden aufgrund von Suchwort ausgegeben und zusätzlich durch dynamische Produktgruppe eingeschränktAchtung: Aufgrund mehrere Fehler im Shopware Standard bei den Dynamischen Produktgruppen, kann es zu Fehlern im Frontend kommen. Ändern Sie bitte die Dynamische Produktgruppen Regel möglichst auf nummerische Abfragen. Beispiel: Wenn eine dynamische Produktgruppe auf NAME enthält XYZ erstellen, wird ein Fehler im Frontend sichbar. Erstellen sie eine Regel mit LAGERSTAND > 0, dann funktioniert diese einwandfrei.SuchwörterSUCHWÖRTER dienen in der aktuellen Version nur zur Übersicht, wenn diese in anderen Funktionen unseres Plugins benutzt werden. In zukünftigen Versionen wird es hier möglich sein, sich Statistiken anzeigen zu lassen. Synonym RegelnAnwendungs Beispiel: Ein User soll bei der Sucheingabe "Laptop" auch Suchergebnisse mit "Notebook" finden (und umgekehrt)Die Synonym Regeln kommen nur bei der Suche zur Anwendung.Interne Bezeichnungwird in der Übersicht angezeigt, dient zur klaren Beschreibung der Produkt Priorisierungs-RegelAktivjede Regel kann aktiv / inaktiv gestellt werdenSuchbegriffeGib an welche Suchbegriffe sich wie Synonyme verhalten sollen. Es wird hier eine 1:1 Verknüpfung durchgeführt, das bedeutet, dass alle eingegebenen Suchbegriffe immer "vice versa" gefunden werden.   Hersteller und KategoriesucheEs wird zusätzlich zu den Produkten auch nach Herstellern und Kategorien gesucht.Möchte man dies nicht, kann die über die Plugineinstellungen konfiguriert werden.Bei Hersteller wird zudem dass Herstellerbild in der Suche angezeigt.Einzelne Kategorien und Eigenschaften können über Zusatzfelder bei der jeweiligen Entität von der Suche ausgenommen werden.Relevanz Produkt SuchfelderEs können für die vorgegebenen Felder die Relevanzen konfiguriert werden. Diese wirken sich danach auf die Suchergebnisse aus.Zusätzlich ermöglicht das Plugin auch Kategorien und Eigenschaftswerte in die die Suche aufzunehmen. Einzelne Kategorien und Eigenschaften können über Zusatzfelder bei der jeweiligen Entität geändert werden.Wichtig: Beim Speichern eines Suchfeldes werden sofort alle Produkte neu indexiert.Neues Feature umgesetzt (ab Pluginversion 4.4.0)Ermöglicht es über die Plugineinstellungen Felder anzugeben, bei denen bei genauen Treffern nur die dadurch gefundenen Produkte ausgegeben werden. Im Standard betrifft dies die Felder: ProduktnummerHerstellernummerEANWeiter Features in PlanungEinbindung von CMS Seiten (AGB, Kontakt, Einkaufswelten)Auswertungen, wie oft wurde welche Suche abgesetztRedirect - wenn ein Begriff gesucht wird, dann Weiterleitung zu einer bestimmten SeiteSollten Ihnen noch weitere Features zur Suche fehlen, dann schreiben sie uns eine Supportanfrage, wir prüfen dann eine mögliche Umsetzung. Häufig gestellte Fragen Warum liefert die Suche nicht die gewünschten Ergebnisse? Grundsätzlich gilt: Die Shopware Suche verschlechtert sich leider umso länger diese betrieben wird. Dies ist nachzulesen im Ticket: https://issues.shopware.com/issues/NEXT-20223 Behoben werden kann dies, wenn die beiden Datenbank-Tabellen product_keyword_dictionary und product_search_keyword komplett geleert werden und danach der Suchindex vollständig neu aufgebaut wird (unter Einstellungen > Shop > Suche > Echtzeit-Suche > Such-Index neu erstellen). In neuen Pluginversionen der Suche Pro wird es dafür eine Möglichkeit direkt im Admin geben. Dies gilt jedoch nicht bei der Nutzung von Elasticsearch, sondern nur bei der Shopware Standard Datenbank Suche.
Produktbox mit Erlebniswelten gestalten
Benutzerdefinierte Produktboxen mit Erlebniswelten gestalten.
Rabatte & Aktionen Produktregeln
Das Plugin optimiert das Laden der Rabatte mit absolutem Preis, wenn keine der zugewiesenen Produktregeln in Storefront gilt.
Kategorie ID anzeigen
Produktinformationen Highlights Kategorie UUID für Produktdaten-Import anzeigen lassen Kopierbarer Funktion integriert Features Das Plugin zeigt die Shopware interne UUID welche für die Zuweisung der Produkte zu den Kategorien, beim Datenimport, angegeben werden muss Beschreibung Nutzung des PluginsDas Plugin zeigt die Kategorie-UUID mit kopierbarer Funktion auf der Kategorie-Detailseite in der Administration an. Mit dieser UUID ist eine optimaler Produktdaten-Import möglich.
Cache Optimierungen
Bei Produktaktualisierungen werden Suchseiten nicht mehr invalidiert.Bei Produktaktualisierungen wird die Sprache nicht mehr invalidiert, was zur Folge hatte, dass alle Seiten im Shop ständig invalidiert wurden.Setzt den Http-Cache aktiv, auch wenn ein Benutzer eingeloggt ist, oder der Warenkorb befüllt wurde.
Konfigurationen im Kundenkonto / Warenkorb / Checkout
Produktinformationen Highlights Zahlreiche Einstellmöglichkeiten für Kundenkonto, Bestellhistorie, Firmenkunden, Warenkorb, Checkout, Zusammenfassung im Warenkorb und Checkout und Zeichenbeschränkungen Viele Einstellungen sind durch RuleBuilder Regeln individuell für verschiedene Projekte und Szenarien einsetzbar Erweitert den Shopware Standard um zahlreiche wichtige Funktionen für B2C und B2B Projekte Plugin wird laufend um Kundenwünsche erweitert (möglicherweise kostenpflichtig, wenn sehr spezielle Anforderungen) Features Zahlreiche Einstellungen für Kundenkonto und Kundenkonto Bestellhistorie Firmenkunden Einstellungsmöglichkeiten Verschiedene Einstellungen für Warenkorb Übersichtsseite und Off Carnvas Warenkorb Nützliche Einstellungen im Bereich des Checkouts Zahlreiche Konfigurationen im Bereich: Zusammenfassung im Warenkorb und im Checkout Zeichenbeschränkungen (beschränkt die Anzahl der Zeichen bei der Registrierung) Beschreibung Kundenkonto EinstellungenHeader Link Benutzer: Menü anzeigen (Shopware Standard) oder Direkt zur AnmeldeseiteMeine Vorteile (auf der Anmeldeseite): anzeigen (Shopware Standard) oder ausblendenNewsletter: anzeigen (Shopware Standard) oder ausblendenKundennummer: nicht anzeigen (Shopware Standard) oder anzeigenDie (Konto) Übersicht soll nicht angezeigt werden für: im Shopware Standard  für alle sichtbar, hier mit RuleBuilder Regeln auszublendenPersönliche Daten können nicht geändert werden von:  im Shopware Standard  für alle änderbar, hier kann der Menüpunkt mit RuleBuilder Regeln ausgeblendet werdenAuswahl der Zahlungsart im Accountbereich verstecken für: im Shopware Standard  für alle sichtbar, hier kann der Menüpunkt mit RuleBuilder Regeln ausgeblendet werdenFirmenname in den persönlichen Daten kann nicht geändert werden von: im Shopware Standard  für alle möglich, hier mit RuleBuilder Regeln einschränkbarUst.-ID kann in den persönlichen Daten nicht geändert werden von: im Shopware Standard  für alle möglich, hier mit RuleBuilder Regeln einschränkbarZahlungsart kann nicht geändert werden von: im Shopware Standard  für alle möglich, hier mit RuleBuilder Regeln einschränkbarAuswahl der Zahlungsart im Accountbereich verstecken für: im Shopware Standard  für alle änderbar, hier kann mit RuleBuilder Regeln die Bearbeitung gesperrt werdenRechnungsadresse kann nicht geändert werden von: im Shopware Standard  für alle änderbar, hier kann mit RuleBuilder Regeln die Bearbeitung gesperrt werdenLieferadresse kann nicht geändert werden von: im Shopware Standard  für alle änderbar, hier kann mit RuleBuilder Regeln die Bearbeitung gesperrt werdenBereich "Alle Adressen" soll nicht angezeigt werden für: im Shopware Standard  für alle sichtbar, hier kann der Menüpunkt mit RuleBuilder Regeln ausgeblendet werdenDie Länderauswahl soll für eingeloggte Benutzer gesperrt werden für: im Shopware Standard  für alle sichtbar, hier kann der Menüpunkt mit RuleBuilder Regeln ausgeblendet werdenKundenkonto BestellhistorieZahlungsstatus von Bestellungen nicht anzeigen für: im Shopware Standard  für alle sichtbar, hier kann der Zahlungsstatus mit RuleBuilder Regeln ausgeblendet werdenFirmenkunden EinstellungenAbteilung für Firmenkunden ausblenden (im Registierungsformular): anzeigen (Shopware Standard) oder ausblendenAuswahl Gewerblich/Privat für angemeldete Kunden sperren: anzeigen (Shopware Standard) oder ausblendenWarenkorb EinstellungenAnzeige der Warenkorb (Übersicht) Spalten: Menge - Mwst - Summe (Shopware Standard) oder Einzelpreis - Menge - SummeArtikelsuche (in der Warenkorb Übersicht) anzeigen: anzeigen (Shopware Standard) oder ausblendenVersandkostenberechung (in der Warenkorb Übersicht) anzeigen:  anzeigen (Shopware Standard) oder ausblendenGutschein (in der Warenkorb Übersicht) anzeigen:  im OffCarnvas und im Warenkorb anzeigen (Shopware Standard) oder ausblendenAnzeige der Summe im Off-Canvas Warenkorb: nicht anzeigen (Shopware Standard) oder Gesamtsumme und Steuerberechnung oder Gesamtsumme , Gesamtsumme nettoCheckout EinstellungenAnzeige der Telefonnummer in der Adresse:  Shopware Standard Anzeige oder am Ende der Adresse oder nicht anzeigenNeue Adressen im Bestellprozess nach der Erstellung sofort als Rechnungs- bzw. Lieferadresse setzen: ein oder aus Button "Adresse ändern" bei der Lieferadresse verstecken, wenn dies der Rechnungsadressen entspricht: ein oder ausButton "Versandart ändern" anzeigen: ein oder ausAnzeige der zusätzlichen Felder: Standard Shopware Anzeige oder Unter Zahlungsart und Versandart anzeigen Zusätzliches benutzerdefiniertes Feld anzeigen:  wenn aktiviert, wird ein zusätzliches Feld eingeblendet - der Text kann geändert werdenWiderrufsbelehrung für folgende Gruppen nicht anzeigen: im Shopware Standard  für alle sichtbar, hier kann das mit RuleBuilder Regeln ausgeblendet werdenZusammenfassung im Warenkorb und im CheckoutAnzeige der Zusammenfassungs Spalten: Zwischensumme - Versandkosten - Gesamtsumme - Gesamtsumme netto - Mwst (Shopware Standard) oder Gesamtsumme netto - Mwst - Gesamtsumme - VersandkostenAnzeige der Zusammungsfassungs Spalten für folgende Gruppen anzeigen: im Shopware Standard  für alle sichtbar, hier kann das mit RuleBuilder Regeln ausgeblendet werdenVersandkosten Text anstatt des Betrages folgende Gruppen nicht anzeigen: im Shopware Standard  nur Versandkosten möglich, hier kann mit RuleBuilder Regeln anstellen der Versandkosten ein editierbarer TEXT eingeblendet werden.Zeichenbeschränkungen (beschränkt die Anzahl der Zeichen bei der Registrierung)VornameNachnameFirmaStraßePLZOrtTelefonnummerAddresszusatzzeile 1 Addresszusatzzeile 2
Newsletter
Stellt Funktionalitäten für die Newsletter Registrierung zur Verfügung.
Kategorien ohne aktive Produkte deaktivieren / ausblenden
Produktinformationen Highlights Kategorien ohne aktive Produkte deaktivieren oder ausblenden (Plugin Einstellung) Berücksichtigt auch Kategorien mit dynamischen Produktgrupen Kategorien mit Erlebniswelten oder Links werden nicht deaktiviert oder ausgeblendet. Mittels täglichem Scheduled Task werden die Kategorien deaktiviert / aktiviert oder ausgeblendet / eingeblendet. Features Deaktivierung von Kategorien ohne aktive Produkte oder aktive Produkte von dynamischen Produktgruppen Ausblenden aus der Navigation von Kategorien ohne aktive Produkte oder aktive Produkte von dynamischen Produktgruppen Kategorien mit Erlebniswelten bleiben unberührt Die Überprüfung erfolgt mittels Scheduled Task alle 24 Stunden (bei Bedarf kann dies mit einem Friend of Shopware Plugin angepasst werden) Wenn dekativierte / ausgeblendete Kategorien wieder aktive Produkte zugeordnet haben, werden diese Kategorien wieder aktiviert / eingeblendet. Beschreibung Konfiguration des PluginsNach der Installation stehen in der Plugin Konfiguration 2 Modi zur Verfügung:"In der Navigation ausblenden" aktivieren (Kategorie ist noch in Sitemap enthalten und im Shop aufrufbar) (=Standard, bei Plugin Installation)Kategorie deaktivieren (Kategorie ist nicht mehr in Sitemap enthalten und im Shop nicht mehr aufrufbar)FunktionsweiseEs wird ein Scheduled Task installiert "acris_category_check" - dieser wird alle 24 Stunden nach der Installation des Plugins aufgerufen. Nach jeder Ausführung des Scheduled Tasks, werden alle Kategorien ohne "aktive" Produkte bzw. Kategorien ohne "aktive" Produkte in dynamischen Produktgruppen ausgeblendet oder deaktiviert. Wenn ausgeblendete oder deaktivierte Kategorien wieder aktive Produkte beinhalten, werden diese Kategorien wieder eingeblendet / aktiviert.Intelligente Prüfung ob Kategorien "aktive" Produkte beinhalten:> Kategorien mit zugeordneten dynamischen Produktgruppen werden nicht ausgeblendet.> Kategorien mit zugeordneten dynamischen Produktgruppen werden ausgeblendet, wenn diese keine "aktiven" Produkte beinhalten.> Kategorien mit Erlebniswelten Zordnungen werden nicht ausgeblendet> Kategorien mit zugeordneten Links werden nicht ausgeblendet> Produkte mit keinem Lagerstand und Abverkauf aktiv werden = entspricht einem nicht aktiven Produkt    (Voraussetzung: Einstellungen > Produkte > Produkte nach Abverkaufende ausblenden muss aktiv sein)Kategorien ohne Produktzuordnungen (Erlebniswelten, Strukturkategorien, etc.) werden nicht ausgeblendet oder deaktiviert.Die Ausführungszeit bzw. die Häufigkeit des Scheduled Tasks können über das Tool https://store.shopware.com/frosh12599847132f/tools.html eingesehen / geändert werdenVoraussetzungenDamit der Scheduled Task bzw. die Message Queue ordnungsgemäs funktionieren, müssen diese eingerichtet werden:Cronjobs beim Hoster einrichten (alle 5 Minuten)https://docs.shopware.com/en/shopware-6-en/tutorials-and-faq/message-queue-and-scheduled-tasksMessage Queue und Scheduled Tasks überprüfenDa im Shopware 6 Standard keine Übersicht über die laufenden / anstehenden Tasks verfügbar ist, haben die Entwickler von Friends of Shopware ein interessantes Plugin entwickelt: https://store.shopware.com/frosh12599847132f/tools.html Häufig gestellte Fragen Gibt es eine Möglichkeit, Kategorien dauerhaft auszublenden / zu deaktivieren obwohl aktive Produkte zugeordnet sind ? Ja, das Plugin merkt sich, welche Kategorien via Cronjob ausgeschaltet / deaktiviert wurden - nur diese werden wieder aktiviert, wenn wieder aktive Produkte zugeordnet sind. Wenn Kategorien "manuell" im Admin Bereich deaktiviert werden, dann bleiben diese auch deaktiviert. Kann es zu Problemen kommen, wenn ich in der Plugin Konfiguration den Modus von "ausblenden" auf "deaktivieren" umstelle ? Das Plugin installiert einen Cronjob der alle 24 Std. durcgeführt wird. Der Cronjob verwendet die aktuelle Plugin Konfiguration und arbeitet mit diesen Einstellungen. Der Cronjob verwendet daher entweder den "ausblenden" oder den "deaktivieren" Modus. Daher ist bei einer Umstellung der Modi darauf zu achten, ob der Cronjob bereits einmal mit dem "alten" Modus durchgeführt wurde - in diesem Fall werden die "alten" Einstellungen nicht vom "neuen" Modus geändert. Beispiel: Wird zuerst der Modus "ausblenden" gewählt und durch den Cronjob werden Kategorien ohne Produkte "ausgeblendet" und danach der Plugin Modus auf "deaktivieren" umgestellt, dann werden beim nächsten Cronjob Durchlauf die Kategorien auch "deaktiviert" aber der Status "ausgeblendet" wird nicht mehr umgestellt.
Hersteller und Produkte A-Z
Dieses Plugin ermöglicht es eigene Erlebniswelten für Hersteller zu erstellen.
Gutscheine (Rabatte) - Restwert-Verwaltung
Produktinformationen Highlights Gutscheine (absolute Rabatte) einlösen mit Restwert, falls der Einkaufswert unterhalb des Gutscheinwertes liegt. Restwert Verwaltung (wann wurde ein Teil-Gutschein eingelöst) Offene (Rest)-Gutscheine werden mit dem selben Code wie der Ursprungs-Gutscheincode eingelöst Rabatte für Warenkorb UND Versandkosten einlösbar Features Ermöglicht Teileinlösung von "absoluten Rabatten / Gutscheine mit Restwert Im Admin Bereich wurde bei den Gutscheinen eine Restwertverwaltung integriert Beschreibung Kurzbeschreibung Für Gutscheine (absolute Rabatte) steht eine Restwertverwaltung inkl. Bestellhistorie zur Verfügung. FunktionsumfangRestwertverwaltung Für Rabatte des Typs "Absolut" wird beim Einlösen einzelner Gutscheincodes ein Restwert berechnet. Dieser Restwert kann bei weiteren Bestellungen eingelöst werden.Der Restwert kann in der Administration eingesehen werden. Zudem kann der Restwert auch in der Bestellhistorie nachvollzogen werden. Rabatte für Warenkorb und Versandkosten einlösenIm Shopware Standard ist es nur möglich Rabatte für den Warenkorb oder die Versandkosten einzulösen. Mit dem Plugin ist es möglich Rabatte auch für den gesamten Warenkorb und die Versandkosten einlösen zu lassen. Nach der Aktivierung des Plugins steht eine neue Auswahlmöglichkeit zur Verfügung.Kurz-AnleitungNach der Installation des Plugins steht die Funktion sofort zur Verfügung:Gutschein anlegen: Marketing -> Rabatte & Gutscheine -> Aktion anlegen: Name, Aktiv, Verkaufskanäle -> SPEICHERNAktionscodes verwenden (aktivieren) -> individuelle Aktionscodes verwenden (aktivieren)Individuelle Aktionscodes verwalten -> Gutschein Codes lt. Shopware Standard erstellen z.B. ACRIS-%s%s%d  -> speichern und Codes generierenZielgruppe  bei Bedarf festlegenRabatte: Rabatte hinzufügen und ART auf absolut einstellen sowie den Gutschein (Rabatt) festlegen.Restwert VerwaltungDie Restwert Verwaltung wurde komplett in Shopware integriert - das bedeutet, dort wo normalerweise sichtbar ist, wer welchen Gutscheincode eingelöst hat.Marketing -> Rabatte & Gutscheine -> den entsprechenden Gutschein "bearbeiten" -> individuelle Aktionscodes verwalten -> beim entsprechenden Gutscheincode auf "Bestellhistorie" klicken und es öffnet sich das Fenster, wo sichtbar ist, wann der Gutschein mit welcher Bestellung eingelöst wurde.Bekannte EinschränkungenMit der Aktivierung des Plugins werden alle Rabatte (Gutscheine) des Typs "Absolut" mit dem Restwert-Feature ausgestattet.Zukünftig wird es möglich sein, dieses Feature auf einzelne Rabatte (Gutscheine) festzulegen.
Stornierung von Bestellungen nur abhängig vom bestimmten Status zulassen
Produktinformationen Highlights Stornierung von Bestellungen durch Kunden nur bei definierten Stati Einstellbar bei welchen Bestellstatus, Lieferstatus oder Zahlungsstatus eine Stornierung möglich sein soll Neues Feature: Änderung der Zahlungsart nach Bestellabschluss komplett verbieten Features Stornierung einer Bestellung durch Kunden nur bei definierbaren Bestellstati möglich Stornierung einer Bestellung durch Kunden nur bei definierbaren Lieferstati möglich Stornierung einer Bestellung durch Kunden nur bei definierbaren Zahlungsstati möglich Änderung der Zahlungsart nach Bestellabschluss komplett verbieten Beschreibung Zweck des PluginsSobald der Shopbetreiber im Shopware Admin > Einstellungen > Warenkorb > "Stornierungen erlauben "aktiviert, ist es den Kunden im Frontend jederzeit möglich, eine Bestellung zu stornieren. Solange die Bestellung nicht ausgeliefert oder noch in Bearbeitung ist, stellt dies meist kein Problem dar, jedoch wenn die Bestellung bereits ausgeliefert ist, sollte eine Stornierung durch den Kunden nicht mehr möglich sein.Dieses Plugin ermöglicht es, festzulegen bei welchem Bestellstatus, Lieferstatus und Zahlungsstatus eine Stornierung durch die Kunden möglich ist.Nutzung des PluginsIn den Plugin Einstellungen (Erweiterungen > Meine Erweiterungen >  ACRIS Stornierung von Bestellungen > Konfiguration) stehen folgende Optionen zur Verfügung:Stornierung der Bestellung nur möglich bei folgenden Bestellstati Stornierung der Bestellung nur möglich bei folgenden Lieferstati Stornierung der Bestellung nur möglich bei folgenden Zahlungsstati Änderung der Zahlungsart nach Bestellabschluss komplett verbietenHier können jeweils einer oder mehrere Stati angegeben werden, bei dem eine Stornierung durch die Kunden möglich ist.Wird kein Stati angegeben, dann ist eine Stornierung im Frontend unabhängig von jedem Status möglich.VoraussetzungenDieses Plugin macht nur Sinn, wenn durch den Shopbetreiber im Shopware Admin > Einstellungen > Warenkorb > "Stornierungen erlauben "aktiviert wurde - denn nur dann steht die Stornierungsfunktion im Frontend zur Verfügung.